Montag, 25. Juni 2007, 17:39 • Alter: 15 Jahr(e)

Die Balkon-Brüstung wurde sandgestrahlt

Kategorie: wohnen
Von: Gabi
Balkon

die Balkon-Brüstung nach dem Sandstrahlen

Der nackige Beton schaut uns aus der Balkon-Brüstung an und ich habe die Rauchmelder getestet.

Heute haben die Sandstrahl-Arbeiten begonnen. Es wurde nur die Balkon-Brüstung am Wohnzimmer-Balkon gereinigt. Und zwar so gereinigt, dass uns jetzt aus dem Beton Kiesel und Armierungen anschauen sowie ganze Betonteile fehlen!

Während des Vormittags wurde auch das Küchen-Fenster mit den Brettern geschützt. Das bedeutete, dass jetzt auch in der Küche absolute Dunkelheit herrscht.

Beim Kochen habe ich heute etwas anbrennen lassen und da ich ja gerade den Qualm nicht durch die Fenster loswerde, habe ich unsere Wohnungstüre weit geöffnet.
Seit ein paar Monaten besitzen wir in unserem Treppenhaus Rauchmelder. Und ausgerechnet auf unserer Etage hängt auch so ein Teil an der Decke. Es dauerte nicht lange, bis sich die Rauchmelder meldeten. Es öffenten sich die Fenster im Treppenhaus, die den Rauchabzug gewährleisten.
Was nun? Ich hoffte nicht, dass jetzt automatisch die Feuerwehr alarmiert wurde. Vorsichtshalber unterrichtete ich unseren Hausmeister, der mich beruhigen konnte. Eine direkte Verbindung zur Feuerwehr haben wir nicht - also verbuchten wir beide das Ganze als Test der Rauchmelder. 

Am Nachmittag wurden die Bretter auf dem Wohnzimmerbalkon wieder abgebaut. Das war so ein erhebenden Gefühl, dass nach 4 Tagen wieder Licht ins Wohnzimmer kommt, das kann ich gar nicht beschreiben. Der Blick auf den Balkon ernüchterte aber meine Freude. Der Anblick des Balkons verriet, dass wir den Balkon noch eine ganze Weile nicht benutzen können.