Sonntag, 4. November 2007, 19:22 | Alter: 13 Jahr(e)

Kalter Hund - ein altes Rezept aus Omas Schublade

Kategorie -  Backwaren, Kuchen

Zutaten:

250 g

Palmin

2

Eier

250 g

Puderzucker

50 - 75 g

Kakao (je nach Geschmack)

1 Prise

Salz

1 EL

gemahlener Kaffee

1 EL

Rum

ca. 25

Butterkekse

Zubereitung:

Palmin schmelzen und abkühlen lassen. Eier und Zucker schaumig rühren. Nacheinander Kakao, Salz, Kaffee und Rum vorsichtig dazugeben. Das abgekühlte, aber noch flüssige Palmin langsam unterrühren. Eine kleine Kastenform mit Pergament auslegen. Abwechselnd eine Schicht Kakao-Masse und eine Schicht Kekse hineinfüllen. Die oberste Kakao-Schicht glattstreichen.

Die Form 2 Stunde in den Kühlschrank stellen. Danach den Kalten Hund aus der Form nehmen und vorsichtig mit einem Sägemesser in daumendicke Scheiben schneiden.

Bemerkungen & Notizen:

Quelle: ein Rezept von einer alten PALMIN-Verpackung