Montag, 17. Dezember 2007, 08:34 | Alter: 13 Jahr(e)

Apfelkuchen mit geraspelten Äpfeln

Kategorie -  Backwaren, Kuchen, Obstkuchen

Zutaten für den Knetteig:

200 g

Weizenmehl

1 gestr. TL

Backpulver

75 g

Zucker

1 Päckch.

Vanillezucker

1

Ei (Gr. M)

100 g

weiche Butter oder Margarine

1 EL

Weizenmehl für den Teigrand

Zutaten für den Belag:

50 g

Butter oder Margarine

1½ kg

Äpfel

75 g

Zucker

1 TL

Zimt, gemahlen

100 g

Haselnusskerne, gemahlen

50 g

Zucker

4 Tropfen

Zitronenaroma

1 EL

Wasser

Zubereitung:

Vorbereiten:
Fetten Sie die Springform ein. Heizen Sie den Backofen vor.

Knetteig:
Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel sieben. Übrige Zutaten - bis auf den 1 Esslöffel Mehl für den Teigrand - hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten.
2/3 des Teiges auf dem Springformboden ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Springformrand darumlegen. Unter den restlichen Teig 1 Esslöffel Mehl kneten, zu einer Rolle formen und so an die Form drücken, dass ein etwa 3 cm hoher Rand entsteht. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben und vorbacken.
Ober-/Unterhitze: etwa 200°C (vorgeheizt), Heißluft: etwa 180°C (vorgeheizt), Gas: Stufe 3-4 (vorgeheizt)
Backzeit: etwa 15 Minuten

Belag:
Inzwischen für den Belag die Butter oder Margarine in einem kleinen Topf zerlassen. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und raspeln, mit 75 g Zucker und Zimt verrühren und auf dem vorgebackenen Boden verteilen. Die Haselnusskerne mit den übrigen Zutaten mischen und über die Äpfel geben. Das Gebäck auf dem Rost wieder in den Backofen schieben und nochmals backen.
Herdeinstellung: siehe oben
Backzeit: etwa 35 Minuten

Springformrand entfernen, Gebäck nur vom Springformboden lösen, aber darauf auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Bemerkungen & Notizen:

Springform (Ø 26cm)

Portionen: 12
Zubereitungszeit: k.A.

Quelle: Internet - www.oetker.de